Mazen Maarouf: Ein Witz für ein Leben

Storys
Aus dem Arabischen von Larissa Bender

Unionsverlag, 2020

Überraschend und kühn, voller Humor und Fantasie erzählt Mazen Maarouf vom Überleben in einer Welt, die täglich zerstört wird.

Ein Kind, das einer einsamen Kuh durch die Trümmer folgt. Ein Onkel, der drei Mal stirbt. Ein Mann, der die Träume der anderen

„Mazen Maarouf: Ein Witz für ein Leben“ weiterlesen

Hamed Abboud: In meinem Bart versteckte Geschichten

Cover_Hamed Abboud_In meinem Bart versteckte Geschichten.jpgTexte
Aus dem Arabischen von Larissa Bender und Kerstin Wilsch

Edition Korrespondenzen, 2020

Erzählte Hamed Abboud in seinem letzten Prosaband noch von den Schrecken des syrischen Krieges, den Massakern und der Flucht, so konzentriert er sich nun im neuen Buch auf sein Ankommen und Leben in Europa: auf das irritierende Aufeinandertreffen „Hamed Abboud: In meinem Bart versteckte Geschichten“ weiterlesen

Mustafa Khalifa: Das Schneckenhaus

khalifa_1Roman
Aus dem Arabischen und mit einem Nachwort von Larissa Bender

Weidle Verlag, 2019

Der junge syrische Absolvent der Pariser Filmhochschule kommt nach sechs Jahren in Frankreich am Flughafen seiner Heimatstadt an und wird bei der Einreise festgenommen. Man wirft ihm vor, der verbotenen Muslimbruderschaft anzugehören, obwohl er „Mustafa Khalifa: Das Schneckenhaus“ weiterlesen

Dima Wannous: Die Verängstigten

Platz 1 der 40. Litprom-Bestenliste „Weltempfänger“ / Herbst 2018

Die Veraengstigten von Dima WannousRoman
Aus dem Arabischen von Larissa Bender

Blessing Verlag, 2018

Das eindringliche Zeugnis einer von gesellschaftlichen und politischen Wirren beschädigten Biografie, die das Schicksal einer ganzen Generation widerspiegelt, erzählt in einer kraftvollen und poetischen Sprache von einer der wichtigsten Stimmen der arabischen Gegenwartsliteratur. „Dima Wannous: Die Verängstigten“ weiterlesen

Ghayath Almadhoun: Ein Raubtier namens Mittelmeer

Platz 1 der 39. Litprom-Bestenliste „Weltempfänger“ / Sommer 2018

RZ_ghayathalmadhoun_Stadt.inddGedichte
Aus dem Arabischen von Larissa Bender

Arche Literaturverlag

Mit seinen Gedichten erhebt Ghayath Almadhoun die Stimme: für die Opfer des syrischen Bürgerkrieges, für die Fliehenden und Asylsuchenden, für die Verletzten und Zurückgebliebenen. Mal poetisch-weich, mal rau „Ghayath Almadhoun: Ein Raubtier namens Mittelmeer“ weiterlesen

Rosa Yassin Hassan: Eine fatale Sprayaktion. Die Geschichte dreier Freunde in Syrien

2544_eine_fatale_sprayaktion_cover.webJugendroman
Mit einem Nachwort von Larissa Bender. Illustration: Benjamin Güdel. Ab 12 Jahren

Schweizerisches Jugendschriftenwerk 2017

In Syrien tobt ein grausamer Bürgerkrieg. Die drei Freunde Youssef, Nadschib und Mazen geraten – angestachelt von den Protesten in anderen arabischen Ländern – in den Strudel der Protestbewegungen gegen das syrische Regime. Mit fatalen Folgen für ihre Freundschaft und ihre Familien.

 

 

Hamed Abboud: Der Tod backt einen Geburtstagskuchen

Shortlist des Internationalen Literaturpreises 2017

Abboud_Hamed_CoverTexte
Aus dem Arabischen von Larissa Bender
Zweisprachige Ausgabe, arabisch und deutsch
Mit einem Nachwort von Stephan Milich

edition pudelundpinscher, März 2017

Hamed Abboud stammt aus Syrien. Aleppo, die Stadt, in der er studiert hat, liegt in Trümmern, viele seiner Freunde und Kollegen wurden „Hamed Abboud: Der Tod backt einen Geburtstagskuchen“ weiterlesen

Niroz Malek: Der Spaziergänger von Aleppo

Platz 2 der Litprom-Bestenliste „Weltempfänger“ / Frühjahr 2017

Niroz Malek_CoverMiniaturen
Aus dem Arabischen von Larissa Bender

Weidle Verlag, 2017

Niroz Malek lebt in Aleppo. Trotz allem. Und er schreibt davon, wie es ist, trotz allem in Aleppo zu leben. Das Ergebnis sind kurze Texte, Miniaturen nicht nur über den Alltag in einer Stadt, auf die Bomben fallen, sondern auch Träume, Phantasien, Texte zu Musik und Literatur, Erinnerungen an gestorbene Freunde und Weggefährten. 55 Miniaturen „Niroz Malek: Der Spaziergänger von Aleppo“ weiterlesen

Samar Yazbek: Die gestohlene Revolution

Cover Yazbek: Die gestohlene RevolutionSyrien nach der Revolution – ein erschütternder Bericht von Samar Yazbek.

Aus dem Arabischen von Larissa Bender

Nagel & Kimche, 2015

2012 erregte Samar Yazbeks Syrien-Bericht „Schrei nach Freiheit“ Aufsehen. Yazbek musste fliehen; seither kehrte sie mehrfach heimlich in ihre Heimat zurück und beobachtete, wie sehr sich die Revolution verändert hat: Vom friedlichen Bürgerprotest „Samar Yazbek: Die gestohlene Revolution“ weiterlesen