Abdelaziz Baraka Sakin: Der Rabe, der mich liebte

SEPTEMBER 2024

Abdelaziz Baraka Sakin: Der Rabe, der mich liebte

Roman
Aus dem Arabischen von Larissa Bender

Klingenberg Verlag 2024

Das Buch erzählt die Geschichte von Adam Ingliz, einem jungen sudanesischen Philologen, der davon träumt, in Großbritannien zu promovieren und dort als Professor für Sprachwissenschaft zu unterrichten. Nach zahlreichen abgelehnten Stipendienanträgen macht er sich mit einem Freund und Kommilitonen auf eigene Faust auf den ›Ameisenweg‹. In Großbritannien wird Adam Ingliz jedoch nie ankommen.

Mit viel Empathie, Liebe und einem guten Schuss Humor für seine Figuren führt Abdelaziz Baraka Sakin die Leser:innen in die sudanesische Community in Europa ein und berichtet über  unmenschliche bürokratische Hürden, die Menschen daran hindern, ihren Traum von einem Leben in Würde zu verwirklichen. Wer dieses Buch gelesen hat, blickt mit anderen Augen auf die vielen geflüchteten Menschen, insbesondere aus afrikanischen Staaten, denn ein jeder von ihnen könnte ein zweiter Adam Ingliz sein.